BLLV Kreisverband Schweinfurt-Land

Home Termine Vorstand Schulobleute Kreisausschuss Schulleitung ABJ Vordrucke Links Bilder

AKTUELLES

Nr. 51                                                             München, 14.12.2005

Keinen eigenen Fernsehapparat im Kinderzimmer

BLLV-Präsident Albin Dannhäuser: „Vorschulkinder sehen täglich eineinviertel Stunden fern - Eltern sollten den Fernsehkonsum ihrer Kinder kritisch begleiten"

München - Vor schädlichen Auswirkungen auf die körperliche und seelische Gesundheit, die der steigende Medienkonsum von Kindern und Jugendliche mit sich bringt, hat der Präsident des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbands (BLLV), Albin Dannhäuser, gewarnt. „Kinder, die stundenlang vor dem Fernseher sitzen, sind in der Schule oft übermüdet und.......weiterlesen

 

 

Nr. 50                                                           München, 07. Dezember 2005

Bachelor ist kein Lehramtsabschluss

BLLV-Präsident Albin Dannhäuser mahnt Universitäten, Positionen der Politik einzuhalten / „Der BLLV steht für Lehrerbildung aus einem Guss"

München – „Für kein Lehramt an Schulen ist eine sechssemestrige Schmalspurausbildung nach dem Bachelor-Modell ausreichend, um die Qualität von Unterricht und Erziehung an Schulen zu verbessern. Fundierte fachwissenschaftliche.........weiterlesen

Resolution an MdL Eck übergeben

In einer Resolution fordert der BLLV Kreisverbandes Schweinfurt, dass Schulleiterinnen und Schulleitern mehr Leitungszeit zur pädagogischen und organisatorischen Führung ihrer Schulen benötigen. Seit Mai dieses Jahres haben sie auch die Aufgabe, die Dienstliche Beurteilung durchzuführen.

Es kann nicht angehen, dass vom Kultusministerium ständig neue Aufgaben mit dem „schmeichelhaften“ Hinweis, wie wichtig die Person....weiterlesen

Nr. 48                                                               München, 29.11. 2005

Strukturdebatte allein löst Probleme der Schulen nicht

München – „Einzelstimmen aus dem Bayerischen Kabinett, Real- und Hauptschulen zusammenzulegen, zeigen, dass es vor allem in ländlichen Regionen schulorganisatorischen Handlungsdruck gibt." Diese Feststellung traf der Präsident des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbandes (BLLV), Albin Dannhäuser. Hintergrund solcher Überlegungen seien stark rückläufige Schülerzahlen, ....weiterlesen

 

Bundesvertreterversammlung des Verbandes Bildung und Erziehung

Nr. 45 München                                              22. November 2005

15 Wochen Wartezeit bei Schulpsychologen

Aktuelle BLLV-Befragung zeigt: Hilfesuchende müssen wochenlange Wartezeiten in Kauf nehmen / Schulpsychologen und Beratungslehrer fordern bessere Arbeitsbedingungen

München - Wenn Schüler oder Eltern beim Schulpsychologen oder Beratungslehrer Hilfe suchen, müssen sie viel Geduld haben. Derzeit betragen die Wartezeiten beim Schulpsychologen durchschnittlich sieben, an den Hauptschulen sogar bis zu 15 Wochen. Wer einen Termin beim Beratungslehrer braucht, muss mit dreieinhalb Wochen Wartezeit rechnen. Diese Tatsachen sind Ergebnis einer Befragung, die der .......weiterlesen

Nr. 47 München                                               29.11. 2005

BLLV: Staatsexamen für Lehrämter muss bleiben

München – Überlegungen, künftig beim Abschluss des Lehramtsstudiums auf das Staatsexamen zu verzichten, erteilte der Präsident des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbands (BLLV), Albin Dannhäuser, eine scharfe Absage. Das gesamte Schulwesen .......weiterlesen

 

Nr. 44 München                                         11. November 2005

Neues Gesundheitsinstitut für Pädagogen eröffnet

BLLV startet mit Bayerischer Beamtenkrankenkasse und Freiburger Professor Joachim Bauer bislang einmaliges Projekt in Deutschland

München - In München wird heute das „Institut für Gesundheit in Pädagogischen Berufen" eröffnet. Das bislang in der Bundesrepublik einmalige Projekt wurde vom Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverband (BLLV) in Kooperation mit der Bayerischen Beamtenkrankenkasse ...........weiterlesen

Pressemitteilung Nr. 43                                       vom 09.11.2005

Bildungsdefizite und Ausgrenzung sind gesellschaftlicher Sprengstoff

München - Die nicht endenden Gewaltexzesse in Frankreich lösen in Deutschland bei allen Parteien und gesellschaftlichen Gruppen Alarm aus. „Offensichtlich fällt es allen wie Schuppen von den Augen, dass es einen unmittelbaren Zusammenhang zwischen.........weiterlesen

Kreisausschusssitzung mit Ehrung der Jubilare

Pressemitteilung Nr. 41                                 vom 3.  November 2005

„Ungleiche Bildungschancen sind skandalös"

BLLV-Präsident Albin Dannhäuser: „Von Kultusminister Siegfried Schneider angekündigte schulpolitische Maßnahmen müssen zügig umgesetzt werden."

München - Die heutige Veröffentlichung der Pisa-Detail-Ergebnisse haben die schlimmsten Befürchtungen des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbands (BLLV) bestätigt. „Wenn die Bildungschancen ........weiterlesen

Pressemitteilung Nr. 42                                vom 8.  November 2005

Aufatmen an Bayerns Schulen durch zusätzliche Lehrerreserven

München - Wie das Kultusministerium heute bekannt gibt, verstärken seit gestern 250 zusätzliche Lehrkräfte.........weiterlesen

Pressemitteilung Nr. 38                                  vom 20. Oktober 2005

BLLV vergibt Förderpreis „Pädagogik innovativ“ für wegweisende Projekte in der Lehrerbildung

Bayerischer Lehrer- und Lehrerinnenverband zeichnet insgesamt drei Wissenschaftler aus / Erster Preis geht an ....weiterlesen

Pressemitteilung Nr. 40                                 vom 30. Oktober 2005

Ankündigungen des Kultusministers Anlass zu Hoffnungen

BLLV- Präsident Albin Dannhäuser erwartet Korrekturen bei den Grundschulzeugnissen

München. „Die bildungspolitischen Perspektiven, die Kultusminister Siegfried Schneider beim Bildungskongress seiner Partei in Augsburg aufgezeigt hat, geben zur Hoffnung Anlass, dass das Schulwesen in Bayern sowohl pädagogisch als auch strukturell weiterentwickelt wird." Mit dieser optimistischen Feststellung ........weiterlesen 

Pressemitteilung Nr. 36                                  vom 4. Oktober 2005

Lehrer sind weder Halbtagsjobber noch Faulenzer

München - „Lockerer Halbtagsjob“, „unverschämt viele Ferien“, „sicherer Beamtenstatus“, „faul und ausgebrannt“.....weiterlesen

Pressemitteilung Nr.37       vom  10. Oktober 2005

Pensionierungswelle: Bayerns Schulen drohen massiver Lehrermangel und Unterrichtsausfälle

BLLV- Präsident Albin Danhäuser fordert sofortige Maßnahmen, die qualifizierten Lehrernachwuchs sichern, sowie die Ausbildung „flexibler Lehrer“. .....weiterlesen